Landflucht

29.09.

Die Tage in Santiago waren eindrucksvoll, aber nach knapp einer Woche Großstadtleben waren wir froh uns wieder zu verabschieden. So machten wir uns mit dem Zug auf in Richtung Süden nach Chillan. Da Züge in Südamerika echte Raritäten sind, war die Fahrt ansich bereits ein Erlebnis. In Chillian haben wir uns allerdings nicht lange aufgehalten. Berichtenswert ist hier vor allem die architektonisch interessante Kirche und ein kräftiges Essen aus viel gebratener Wurst verschiedener Sorten, dönerartigem Fleisch, fettigen Pommes und jeder Menge Zwiebeln. Rico!

Schon am nächsten Tag fuhren wir mit einem exterm komfortabelen Reisebus weiter gen Süden nach Pucon. Pucon ist eine Kleinstadt direkt an einem wunderschönen, klaren See gelegen mit schwarzem Sandstrand und saftig grüner Vegetation. Es ist umgeben von massiven Bergketten und liegt am Fuß eines alles überragenden Vulkans. So ist es zumindest auf Postkarten zu sehen… Am ersten Tag unseres Aufenthaltes hingen die Wolken so tief, dass wir die Berge zwar erahnen, nicht jedoch den riesigen Vulkan sehen konnten. Zum Glück nicht – sonst hätten wir unsere Freizeitaktivitäten wohl anders geplant…
Glücklicherweise verbesserte sich das Wetter mit jedem weiteren Tag und so konnten wir bereits am zweiten Tag eine ausgedehnte Wanderung durch den Huerquerhe Nationalpark machen. Unser Ziel waren drei über der Schneegrenze gelegene Bergseen mit bläulich leuchtendem Wasser. Unser Weg verlief durch dichte Mischwälder, die denen in Deutschland ähnlich sind, jedoch immer wieder von Inseln aus Bambus und riesigen Fahnen durchsetzt sind. Die hochgelegenen Seen speisten nach dem vielen Regen der vergangenen Tage zwei kräftige Wasserfälle, die uns ganz schön nass gemacht haben.

Je näher wir jedoch den Gipfeln der Berggruppe kamen, desto matschiger und schlammiger wurden die Wanderwege. Als zum Schluss noch etwas frischer Regen dazu kam, wurde unsere Wanderung zu einer echten Rutschpartie. Spass hat’s trotzdem gemacht…

D.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s